korporalschaft_2015_1.jpgkorporalschaft_2015_2.jpgkorporalschaft_2015_3.jpg

Startseite

Chronik

Die Geschichte der 2. Korporalschaft

Gegründet wurde die 2. Korporalschaft im Herbst 1971, auf Initiative des damaligen Kommandanten Hannes Poensgen, von Willi Mauermann sowie Anton und Arnold Hündgen. Schon in der Session 1971/72 wuchs die Korporalschaft auf 14 Mitglieder an. Zum ersten Korporalschaftsführer wurde Willi Mauermann gewählt. Das Korporalschaftsbild entstand während einer Stippvisite in der Session 1972/73 am Karnevalssonntag vor der Barbara Apotheke die von Roman Petersen geleitet wurde.

Korporalschaftsbild 1972

Auf dem Bild befinden sich die Mitglieder Willi Mauermann, Anton Hündgen, Arnold Hündgen, Werner Hoos, Theo Greven, Herbert Rheinberg, Fritz Poensgen, Berthold Dreßen, Gerd Gärtner, Norbert Breuer, Horst Sistermann, Franz Kappes und Hans-Georg Johnen.Orden der 2. Korporalschaft bis 1994

Als erstes Korporalschaftslokal wurde die Gaststätte "Zum Wüstenstützpunkt" auserkoren, dem der von Norbert Breuer entworfene Orden gewidmet wurde, die zu diesem Zeitpunkt von Lore und Matthias Jäschke geleitet wurde. Hier fanden bis 1981 am letzten Freitag im Monat alle Korporalschaftsversammlungen und auch alle weiteren Veranstaltungen und Feste statt. In der Zeit von 1981 - 1983 wurden die Versammlungen Dienstags bzw. Mittwochs abgehalten. Im Jahr 1983 wurde der Versammlungstermin der Korporalschaft auf den ersten Freitag im Monat festgelegt.

Im Laufe der Jahre wechselte auch unser Korporalschaftslokal bzw. die Inhaber      

  • 1972-1977 Gaststätte "Zum Wüstenstützpunkt", Inh. Lore und Matthias Jäschke 
  • 1977-1982 Gaststätte "Zum Wüstenstützpunkt", Inh. Marianne und Wolfgang Torkler
  • 1982-1986 Gaststätte "Zur Walz", Inh. Marianne und Hans-Dieter Lenz
  • 1986-1996 "Festhalle Dürwiß", Inh. Marianne und Hans-Dieter Lenz
  • 1996-1998 "Festhalle Dürwiß", Inh. Peter Ulbricht (genannt Zauberpeter)
  • 1998-2014 Gaststätte "Zur Walz", Inh. Lydia und Willi Dresia
  • ab 2014 Gaststätte "Bei Kelche", Inh. Elisabeth und Wim van Weeghel

Die ehemaligen Korporalschaftslokale "Zum Wüstenstützpunkt", später geführt unter dem Namen "Dürwißer Hof", und die Gaststätte "Zur Walz" wurden in den vergangenen Jahren leider geschlossen. 

Joomla templates by a4joomla