korporalschaft_2015_1.jpgkorporalschaft_2015_2.jpgkorporalschaft_2015_3.jpg

Startseite

Chronik

In der Session 1981/1982 erhielten wir eine Einladung der 11. Korporalschaft der KG Rote Funken Artillerie zu einem karnevalistischen Fußballturnier. Schnell fanden sich aktive und ehemalige Fußballer der 2ten Korporalschaft bereit die Fußballstiefel nochmals anzuziehen. Verstärkt wurden wir von einigen Uniformierten der anderen Korporalschaften. Zu diesem Zeitpunkt konnte noch niemand ahnen das diese Mannschaft in den kommenden Jahren bis auf wenige Spiele ungeschlagen viele Turniere gewinnen sollte. Durch diese karnevalistischen Fussballturniere entstanden viele Freundschaften zu den anderen KG's in Eschweiler die bis heute weiterhin gepflegt werden.

Aber nicht nur beim Sport war bzw. ist die 2. Korporalschaft groß. In den 11 Jahren 1978-1988 stellt die 2. Korporalschaft auf Initiative des damaligen Präsidenten ein Männerballett auf die Beine. Angefangen als Olympia Veteranen in der Session 1977/78 folgten in den folgenden Jahren Auftritt als Schlümpfe, Haremsdamen, Wiener Hofballett, Fesche Lolas, Bayrische Trachtengruppe, Limbo Tänzer, American Style, Blau-Gelbe Tanzgruppe und als Charlstengruppe. Im Jahr 1988 wurden die Olympia Veteranen nochmals in Leben gerufen. Nicht nur auf den Bühnen der Karnevalsvereine der Stadt Eschweiler waren wir in diesen Jahren zu Hause. Die 2. Korporalschaft wurde zu Auftritten auch über die Stadtgrenzen Eschweilers hinaus regelmäßig eingeladen. Den weitesten Anfahrt zu einem Auftritt hatten wir im Jahr 1983 zu einer privaten Einladung nach Viersen. Als Trainerin und zum Teil als Schneiderin stand uns bis 1987 Dagmar Johnen zur Seite.

Joomla templates by a4joomla